Der lange Anlauf zum II.Weltkrieg

Wer wie ich einmal einen Systemwechsel direkt miterlebt hat, entwickelt ein distanziertes Verhältnis zur Geschichte: er steht plötzlich vor zwei verschiedenen Versionen, die beide beanspruchen, wahr zu sein. Geschichte wird aber von den Siegern geschrieben, das wird von einem geistreichen Spruch zu einer erlebten Realität. Bald wird auch deutlich, dass Geschichte zum großen Teil Legendenbildung zur Legitimierung des eigenen politischen Handelns ist. Auch das sollte im Grunde wenig überraschend sein.
Aber was ist nun tatsächlich passiert? Zwei Versionen zum Ausbruch des II. Weltkrieges kannte ich schon, hier gibt es eine dritte, die mich mehrfach fassungslos gemacht hat.

Auch die beiden anderen Vorträge haben meinen Horizont erweitert und sind empfehlenswert.

Autor: querfeldein

"Ich glaube nicht, daß ein vernünftiger Mann in Deutschland ist, der sich um das Urteil einer Zeitung bekümmert, ich meine der ein Buch verdammt, weil es die Zeitung verdammt, oder schätzt, weil es die Zeitung anpreist, denn es streitet schlechterdings mit dem Begriff eines vernünftigen Mannes." Georg Christoph Lichtenberg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.